Mit dem Wohnmobil unterwegs in Griechenland

Griechenland

Φωτογραφίες από την Ελλάδα

Tischer-Wohnkabine in Griechenland

Kalimera! Griechenland ist zu meinem Lieblings-Reiseziel geworden. Das erste Mal 1979 getrampt, jetzt immer wieder mit dem Wohnmobil: Gutes Wetter, tolle Landschaften und Strände, lecker Essen und nette, gastfreundliche Menschen.

Auch im Sommer 2017 ging es wieder mit meiner Wohnkabine auf die Peloponnes, wo ich bekannte und neue Plätze angefahren habe. Trotz Krise in Griechenland durchwegs beste Erfahrungen und überall nette Kontakte!

Hier ein paar Eindrücke meiner Reisen:


Anreise nach Griechenland

Camping on board

Die Anreise nach Griechenland ist sowohl auf dem Landweg als auch per Fähre möglich. Wer Zeit hat -der Weg ist das Ziel- kann problemlos beispielsweise die Strecke über Österreich-Slowenien-Kroatien-Bosnien-Montenegro-Albanien nach Griechenland wählen. Reizvoll hier besonders die Anreise entlang der Küste.

Bequemer und je nach Saison auch kaum teuerer ist jedoch eine Fähre von Italien (Fährverbindungen von Grimaldi/Minoan, Anek und Superfast) nach Igoumenitsa bzw. Patras. Für Camper wird teilweise Camping on Board (Schlafen im eigenen Wohnmobil zum Preis der Deckpassage) oder Camping all inclusive (Schlafen in einer Kabine, Strom fürs Wohnmobil, zum Preis der Deckpassage) angeboten, eine rechtzeitige Buchung ist zu empfehlen. Eine Fährüberfahrt von Ancona nach Patras dauert ca. 22 bis 24 Stunden. Gute Erfahrungen bei der Buchung der Fährüberfahrten habe ich mit "greekferries" gemacht.


Freies Campen

Freies Campen ist in Griechenland offiziell verboten, wird aber an einigen Plätzen geduldet. Immerhin sind auch die "Wildcamper" ein Wirtschaftsfaktor, der den örtlichen Tavernen, Kantinas und Geschäften Einnahmen bringt. Wer dies nicht als Selbstverständlichkeit ansieht und sich entsprechend verhält, wird kaum Probleme bekommen. Leider gibt es an manchen möglichen Stellplätzen Camper, die den gesamten Strand okupieren und sich derart ausbreiten, dass die Einheimischen nicht mehr zum Baden gehen können. Bewusst verzichte ich auf die Nennung von möglichen Stellplätzen.


Korinth
Korinth
Jamas!
Jamas!
Methana
Methana


Links zu Griechenland:

Griechenland ReiseCommunity
Griechenland ReiseCommunity
News aus GR  (deutsch)
News aus GR (deutsch)
Offizielle Tourismusseite
Offizielle Tourismusseite

Reiseliteratur: